Volkssternwarte Langwedel e.V.

> Startseite
> Sternwarte heute
> Neue Sternwarte
> Astrofotos
> Aktueller Himmel
> Himmelsereignisse
> Veranstaltungen
> Presseberichte
> Kontakt/Impressum
> Links

Öffnungszeiten der Sternwarte und AstroKlönschnack

Die Sternwarte ist an jedem letzten Donnerstag im Monat ab 19:30 Uhr geöffnet. Der kommende AstroKlönschnack findet also am 27. April 2017 ab 19:30 Uhr in der Sternwarte statt.

Wir laden wie immer neben unseren Mitgliedern natürlich auch alle interessierten Menschen aus Langwedel und umzu hierzu ein.


AstroKids-Gruppe:

Unser nächstes Treffen findet am 29. April 2017 statt.
Diesmal werden wir uns noch einmal mit dem Rakenantrieb beschäftigen, der bisher die einzige Möglichkeit darstellt von der Erdoberfläche aus den Weltraum zu erreichen.

Wir sehen uns wieder an gewohnter Stelle in der Schule.


Bundesweiter Tag der Astronomie am 25. März 2017 - veranstaltet von der Vereinigung der Sternfreunde.
Die Volkssternwarte Langwedel e.V. beteiligt sich ebenfalls an dieser Veranstaltung mit der Öffnung der Sternwarte. Wir geben eine kleine Einführung in die Instrumente der Sternwarte und stehen zum AstroKlönschnack bereit. Bei schlechtem Wetter wird Andreas Vogel einen themenbezogenen Vortrag halten. Das diesjährige Motto lautet bundesweit: "Sehenswertes an der Sonnenbahn".


Auch dieser Vortrag war sehr gut besucht. Wir bedanken uns bei allen Besuchern.

3. Vortrag unserer Vortragsreihe 2016/2017 im Rathaus Langwedel, Bürgersaal

06. April 2017, 19:30 Uhr, Referent: Peter Kreuzberg


Die Spur des Lebens


Wie das Leben auf die Erde kam wird sicher noch eine geraume Zeit ein Geheimnis bleiben. Wir beschäftigen uns heute mit der Frage: woher kamen die Bausteine des Lebens? Die präbiotische Erde war, wie die Bezeichnung schon klarmacht, biologisch tot. Doch schon bald entstanden durch verschiedene Prozesse auf der Erde organische Moleküle. Waren dies die Bausteine des Lebens? Der Vortrag zeigt auf, dass das Fragezeichen hinter dem letzten Satz seine Berechtigung hat.
Die Erde war nicht die einzige Quelle von Lebensbausteinen. Die Spur führt ebenso eindeutig in das tiefe Weltall.

Lassen Sie sich überraschen.

Bildquelle: NASA


Ungefähr 70 Besucher haben für den letzten Vortrag den Weg ins Rathaus Langwedel gefunden. Es macht uns Freude, wenn unser astronomisches "Sendungsbewusstsein" von den Menschen in Langwedel und umzu so gut angenommen wird. Vielen Dank an alle Besucher.

Vor allem die lebhafte Beteilung der Besucher an der anschließenden Fragerunde offenbarte ein großes Interesse am Weltraum und seinen Phänomenen.

Wir bedanken uns auch für die großzügigen Spenden, die wir für den Neubau unserer Sternwarte und für die Jugendarbeit verwenden werden.

Alle Vorträge sind kostenlos.

Dieser Vortrag ist der dritte Beitrag der Vortragsreihe 2016/2017.

Die Vorträge finden ab November 2016 alle zwei Monate statt.