Volkssternwarte Langwedel e.V.

> Startseite
> Sternwarte heute
> Neue Sternwarte
> Astrofotos
> Aktueller Himmel
> Himmelsereignisse
> Veranstaltungen
> Presseberichte
> Kontakt/Impressum
> Links

***** Regelmäßige Öffnungszeiten der Sternwarte und AstroKlönschnack

Grundsätzlich ist die Sternwarte an jedem letzten Donnerstag eines Monats anläßlich des AstroKlönschnacks ab 19:30 Uhr geöffnet. Hierzu treffen wir uns zunächst zum AstroKlönschnack im Jugendtreff hinter dem Neubau der Oberschule am Goldbach in der Suhrfeldstraße in Langwedel. Hierzu laden wir alle interessierten Menschen ein.

Sollte ein Termin nicht stattfinden, werden wir dies an dieser Stelle mitteilen.

Das Wissen um den Himmel und die Sterne ist nicht die Hauptsache, sondern das Interesse daran. Wir freuen uns auf Sie.


***** AstroKids-Gruppe:

Das nächste turnusmäßige Treffen ist am 26. Januar 15 Uhr im Jugendtreff hinter dem Neubau der Oberschule.


***** Rückblick:

Wir trafen wir uns am 17. März um 15:00 Uhr in Lilienthal bei Bremen-Borgfeld. Dort besichtigten wir das historische Großteleskop "Telescopium" des Astronomen Johann-Hieronymus Schroeter aus dem Jahr 1793. Das berühmte und zu seiner Zeit größte Teleskop auf dem europäischen Kontinent wurde im Jahr 2015 wieder aufgebaut. Wir erfuhren seine Geschichte und enterten dann das Teleskop.

Wir hatten die Gelegenheit einen strahlenden Sonnentag zu erleben. Helmut Minkus von der AVL richtete das Teleskop auf die Sonne. Sonnenflecken waren leider keine zu sehen.

Bitte nur mit Sonnenfiltern in die Sonne schauen. Das große Teleskop hatte selbstverständlich auch einen entsprechenden Filter an Bord.

Bitte einmal winken für alle, die nicht da waren. Wie man sieht waren leider einige von Euch nicht dabei. Schade!!


Vorträge:

Die dritte Vortragssaison sollte eigentlich im Herbst 2018 beginnen, es gibt jedoch Terminschwierigkeiten im Hinblick auf den Veranstaltungsort. Wir werden an dieser Stelle Termine nennen sobald es uns möglich ist. Zur Zeit sind wir auf der Suche nach passenden Vortagsräumen, damit in Zukunft die Kollision mit den Sitzungsterminen des Rathauses in Bezug auf die Nutzung des Bürgersaals vermieden werden.